SACHVERSTÄNDIGENBÜRO für Qualitätsentwicklung, Fassade und Energieberatung

Neue Niederlassung Rhein Main - Sachverständigenbüro Lippertz & Schnee - Erstellung von bedarfsbasierten Energieberatungsberichten + Energieausweisen, sowie die Energetische Baubegleitung (KfW-Fördermaßnahmen / BAFA-Förderungen) als Energieeffizienz-Experte auch für Baudenkmale und sonstige besonders erhaltenswerte Bausubstanz im Sinne des § 24 EnEV - Ebenfalls neu im Portfolio - Blower Door Prüfung - Raumluftmessungen - Baubiologische Untersuchungen - Schimmelpilzgutachten

Das WDVA Praxisblatt

Was ist das? – ein WDVA-Praxisblatt?

WDVA steht für Wärmedämmverbund - Ausführungstechnik und ist eine Folge von Praxisblättern, die spezielle Ausführungstechniken in diesem Gewerk beschreiben. Bisher sind zwei Ausgaben erschienen. Beide Ausgaben sind direkt per E Mail als PDF Datei und in Druckform direkt bei uns zu bestellen. Bestellungen bis 2 Stück sind versandkostenfrei

  • WDVA Praxisblatt Nr.1

    Das Floating Buttering Verfahren

  • WDVA Praxisblatt Nr.2

    Die zweite Abdichtungsebene

WDVA Praxisblatt Nr. 1 „Floating Buttering Verfahren“ für 9,80 €

WDVA Praxisblatt Nr. 2 „Die zweite Abdichtungsebene“ für 19,80 €

Projekte

Kleine Auswahl der betreuten Projekte

Zertifizierungen

Sachverständiger für WDV-Systeme - Schimmel und Algen gemäß DIN EN ISO/IEC 17024:2012 (EURO-ZERT CERTIFICATION) - Sachvrständiger für Wärmedämm-Verbundsysteme (TÜV) - Brandschutzfachtechniker (TÜV)

Kontakt

069 / 34 87 20 56 oder info@claudiusschnee.de

weitere Publikation im Fraunhoferverlag

in den Zeitschriften "Der Bausachverständige" und "BauenPlus+"

Demnächst - Professionelle Wärmebrückenberechnung

Bei der Wärmebrückenberechnung erfolgt eine zwei- oder auch dreidimensionalen Betrachtung der Wärmebrücke. Denn, je geringer die Temperaturunterschiede sind, desto weniger aussagefähig sind die Schlussfolgerungen die ausschließlich aufgrund von Oberflächentemperaturmessungen gezogen werden. Dagegen ist die Methode der Wärmebrückenberechnung unabhängig von den im Rahmen von Messungen erforderlichen Temperaturdifferenzen. Bei der Wärmebrückenberechnung wird die Oberflächentemperatur in Abhängigkeit von den Bauteilen berechnet.

kkkkk